Wie hart wird der Venezianische Steinboden? - Venezianischer Steinboden

Wie hart wird der Venezianische Steinboden?

Im Vergleich zu Magnesiaböden sind normale Zementestriche  eher weich.  Standard sind Druckfestigkeiten bei Zementestrichen zwischen 25 – 35 N/mm², Biegzugfestigkeit im eingebauten Zustand 2,5 – 3,5 N/mm². Magnesiaböden spielen da mit Härten ab 65 N/mm² in einer anderen Liga. Wir haben es in etwa mit der Härte von Granit zu tun.

Dieser klassische Vorteil eines Magnesia-Bodens gilt natürlich sowohl für den durchgehenden einfarbigen Boden (FINE)  als auch für die  Terrazzo-Variante (Terrazzo Minimale).

Wie hart wird der Venezianische Steinboden?
Nach oben scrollen