Wie nachhaltig ist der Venezianische Steinboden? - Venezianischer Steinboden

Wie nachhaltig ist der Venezianische Steinboden?

Mehr als jede Alternative und zwar aus einem ganz einfachen Grund:

Ist der Boden einmal eingebaut, dann tut ihm der Zahn der Zeit nichts an. Sowohl als reiner Magnesit-Boden als auch in der traditionellen Variante als Steinholzestrich liegen diese Böden über Jahrzehnte völlig unbeschadet.

Und auch die Angst, ihn irgendwann einmal nicht mehr sehen zu können, ist überflüssig.  Denn einen perfekteren Untergrund für andere Bodenaufbauten wird man kaum finden.

Wie nachhaltig ist der Venezianische Steinboden?
Nach oben scrollen